Baugesuchspublikation

Bauherr:

Antic Spasoje und Cvijeta, Tobelacherweg 4,
5622 Waltenschwil

Bauvorhaben: Einfriedung
Bauplatz: Tobelacherweg 4

Baugesuch und Pläne liegen in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.

  

Auflagefrist:

12. Juli bis 12. August 2024

Gegen dieses Baugesuch können während der Auflagefrist beim Gemeinderat Waltenschwil schriftliche Einwendungen erhoben werden; diese Frist kann nicht verlängert werden. Die Einwendungen müssen vom Einsprecher selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwender anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwender diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bauherr:

Einwohnergemeinde Waltenschwil
Banneggweg 1
5622 Waltenschwil

Bauvorhaben: Sanierung Kirchweg und Strassenbeleuchtung
Bauplatz: Kirchweg, Mühlestrasse und Kindergartenstrasse

Baugesuch und Pläne liegen in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.

  

Auflagefrist:

28. Juni bis 29. Juli 2024

Gegen dieses Baugesuch können während der Auflagefrist beim Gemeinderat Waltenschwil schriftliche Einwendungen erhoben werden; diese Frist kann nicht verlängert werden. Die Einwendungen müssen vom Einsprecher selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwender anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwender diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bauherr:

Meier Daniel und Petra
Sonnenstrasse 3
5622 Waltenschwil

Bauvorhaben: Neugestaltung Umgebung mit Schwimmbad
Bauplatz: Sonnenstrasse 3

Baugesuch und Pläne liegen in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.

  

Auflagefrist:

28. Juni bis 29. Juli 2024

Gegen dieses Baugesuch können während der Auflagefrist beim Gemeinderat Waltenschwil schriftliche Einwendungen erhoben werden; diese Frist kann nicht verlängert werden. Die Einwendungen müssen vom Einsprecher selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwender anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwender diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bauherr:

Stockwerkeigentümerschaft Zentrumstrasse 6
Zentrumstrasse 6
5622 Waltenschwil

Bauvorhaben: Photovoltaikanlage Aufdach
Bauplatz: Zentrumstrasse 6

Baugesuch und Pläne liegen in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.

  

Auflagefrist:

29. Juni bis 29. Juli 2024

Gegen dieses Baugesuch können während der Auflagefrist beim Gemeinderat Waltenschwil schriftliche Einwendungen erhoben werden; diese Frist kann nicht verlängert werden. Die Einwendungen müssen vom Einsprecher selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwender anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwender diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bauherr:

Ortsbürgergemeinde Waltenschwil
Banneggweg 1
5622 Waltenschwil

Bauvorhaben: Einhausung gedeckter Lagerbereich beim Ortsmuseum
Bauplatz: Kirchweg 5

Baugesuch und Pläne liegen in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.

  

Auflagefrist:

21. Juni bis 22. Juli 2024

Gegen dieses Baugesuch können während der Auflagefrist beim Gemeinderat Waltenschwil schriftliche Einwendungen erhoben werden; diese Frist kann nicht verlängert werden. Die Einwendungen müssen vom Einsprecher selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwender anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwender diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Amtliche Publikationen

Gemeindemitteilungen vom 22. Juli 2024

  • Baubewilligungen
  • Flüchtlinge aus der Ukraine, Einrichtungsgegenstände für weiteres Wohnhaus
  • Verkehrsbeschränkungen Fahrverbote Flurstrassen
  • Verwaltungslehrstelle
  • Stellenausschreibung Schulzahnpflege-Instruktor/-in
  • Kehrichtabfuhr
  • Bundesfeier
  • Feuerwerk 1. August
  • Gemeindeverwaltung/Bauamt
  • Sommeröffnungszeiten Gemeindeverwaltung
mehr